Filmvorführung NOW am 19.09. in Tutzing

„Gebt der Jugend eine Stimme!“
Tutzinger GRÜNE zeigen im Kurtheater Tutzing den Film NOW! über die „Fridays für Future“-Bewegung im Kurtheater Tutzing
Termin: 19.09.2021 um 20:00 Uhr
Als Gast: Bundestagskandidatin Martina Neubauer

„Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut“, der Ruf der Fridays for Future Bewegung hallte im letzten Jahr coronabedingt nicht ganz so laut und häufig auf Deutschlands Straßen und Plätzen. Dabei hat der neueste Weltklimabericht vom Sommer dieses Jahres aufgezeigt, dass konkrete Maßnahmen drängender denn je sind. Martina Neubauer hofft auf die Gestaltungsfähigkeit nach der Bundestagswahl: „Die nächste Bundesregierung muss eine Klimaregierung sein, damit wir der Jugend eine Chance auf eine lebenswerte Zukunft zu geben. Dabei verweist sie auf den Beschluss des Bundesverfassungsgerichtes zum Klimaschutz aus dem März dieses Jahres: „Es kann nicht sein, dass Politik erst handelt, wenn Gerichte feststellen, dass die Regierung ihre Verpflichtung auch zukünftige Generationen vor Gefahren zu schützen, vernachlässigt“. Kreis- und Gemeinderat Bernd Pfitzner macht sich generell Sorgen über die Gestaltungmöglichkeiten der Jugend bei der politischen Mitbestimmung: „Der Anteil der über 60-jährigen Wähler*innen ist höher als der Anteil der unter 40-Jährigen. Damit besteht die große Gefahr, dass die Zukunftsinteressen der jungen Menschen, die mit den Konsequenzen der heutigen Politik noch viel länger lebend müssen, auf der politischen Agenda der Parteien und der Wahlentscheidungen zu kurz kommen. Auch deshalb setzen wir uns für eine Senkung des Wahlalters auf 16 Jahre ein.“. Gemeinderatskollegin Flora Weichmann betont deshalb: „Auch auf kommunaler Ebene ist die Mitbestimmung der Jugend wichtig. Wir GRÜNE unterstützen deshalb auch den Jugendbeirat, der sich in Tutzing gerade formiert. Wir laden insbesondere die Jugend zu diesem Kinoevent ein, um sie zu ermutigen, die Stimme für ihre Interessen (weiterhin) zu erheben“. Für Jugendliche bis 25 Jahren ist der Eintritt deshalb frei.

Ab 19:30 Uhr und nach dem Film gibt es die Möglichkeit Martina Neubauer kennenzulernen und mit ihr über den Film und über alle Politikbereiche zu diskutieren.

Es gelten die am Veranstaltungstag gültigen Coronaregeln.

Kategorie

Klimawandel Veranstaltung